Wasserversorgung

Die Gemeinde Volken bezieht ihr Trinkwasser hauptsächlich aus der Quelle «Roswis». Seit November 2006 ist die Gemeinde Volken zudem ans Netz der Gruppenwasserversorgung Thurtal-Andelfingen (GWV) angeschlossen. Damit die Anschlussleitung regelmässig durchspült wird, wird ein Teil des Wassers ab dem GWV-Reservoir «Goldenberg» bezogen.

Die Kontaktangaben von Brunnenmeister Fredy Saller finden Sie hier.

Bezüge 2020

MonatGWVØ TagRoswisTotal
Januar342 m311 m32'533 m32'875 m3
Februar1'204 m342 m31'454 m32'658 m3
März944 m330 m32'206 m33'150 m3
April5'296 m3177 m3202 m35'498 m3
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Total

Durchschnittlicher Verbrauch pro Einwohner und Tag:

Informationen zur Messung der Chlorothalonil-Metaboliten

Die Wasserversorgungen in der Schweiz sind im Rahmen ihrer Selbstkontrolle gemäss Lebensmittelgesetz verpflichtet, das Trinkwasser analytisch zu überwachen. Entsprechend hat das Kantonale Labor Zürich (KLZH) auch in unserer Wasserversorgung in unserem Auftrag Proben entnommen und im Hinblick auf die 8 neuen relevanten Metaboliten überprüft. Entsprechende Messungen werden bei den meisten Wasserversorgungen in der Schweiz aktuell durchgeführt.

Unsere Wasserversorgung wurde am 30. August 2019 durch das AWEL informiert, dass in unserem Grundwasser der Wert des Abbauprodukts des Fungizids Chlorothalonil, nämlich Chlorothalonil-Sulfonsäure über dem für Trinkwasser festgelegten Grenzwert (0.1 µg/L) von 0.34 µg/L festgestellt wurde. Die Auswertung der Trinkwasserproben für diesen Wert im März 2019 hatte eine deutlich unter dem Grenzwert liegende Konzentration ausgewiesen (0.067 µg/L) und war völlig unbedenklich. Aufgrund der Proben vom August 2019 wurde jedoch durch die Wasserversorgung mit sofortiger Wirkung die Pumpleistung aus dem Grundwasserpumpwerk Roswis reduziert, wodurch der Anteil von
unbelastetem Grundwasser aus der Gruppenwasserversorgung Thurtal-Andelfingen, Pumpwerk Schmugglerweg, im Trinkwasser erhöht wird.Aufgrund erhöhter Messwerte bei einem Metaboliten wurde diese Zufuhr von unbelastetem Grundwasser zusätzlich erhöht.

Damit ist die Qualität des Trinkwassers innerhalb der Grenzwerte sichergestellt, was die aktuellste Probe auch bestätigt hat.

Das Trinkwasser wird zur Kontrolle der Massnahme derzeit alle 3 Monate überprüft.

Qualität 2020

Trinkwasseruntersuchungen kant. Labor

Probe vom

Befund

Analytik

Wert

22.04.20






Mikrobiologisch:
Das Wasser entspricht den
an Trinkwasser gestellten Anforderungen.

Chemisch:
Alle analytisch bestimmten Werte 
zeigen ein normales Bild.



Chlorothalonil-Metabolit
R417888 (Sulfonsäure)

0.01 µg

Chlorothalonil-Metabolit
R471811

0.032 µg

Chlorothalonil-Metabolit
R182281 (4-Hydroxy)

0.01 µg

Chlorothalonil-Metabolit
R418503

0.1 µg

Chlorothalonil-Metabolit
R611553

0.01 µg

Chlorothalonil-Metabolit
R611968

0.01 µg

Chlorothalonil-Metabolit
SYN507900

0.01 µg

Chlorothalonil-Metabolit

SYN546872

0.05 µg

 

 

nach oben

Bezüge 2019

MonatGWVØ TagRoswisTotal
Januar454 m315 m32'726 m33'180 m3
Februar157 m36 m32'415 m32'572 m3
März186 m36 m32'867 m33'053 m3
April464 m315 m33'135 m33'599 m3
Mai207 m37 m33'257 m33'464 m3
Juni422 m314 m33'401 m33'823 m3
Juli2'697 m387 m34'233 m36'930 m3
August731 m324 m33'212 m33'943 m3
September929 m331 m32'294 m33'223 m3
Oktober1'112 m336 m31'956 m33'068 m3
November857 m329 m32'127 m32'984 m3
Dezember340 m311 m32'725 m33'065 m3
Total8'556 m334'348 m342'904 m3

Durchschnittlicher Verbrauch pro Einwohner und Tag: 0.259  m3

Qualität 2019

Trinkwasseruntersuchungen kant. Labor

Probe vom

Befund

Analytik

Wert








Mikrobiologisch:
Das Wasser entspricht den
an Trinkwasser gestellten Anforderungen.

Chemisch:
Alle analytisch bestimmten Werte 
zeigen ein normales Bild.



SSK 254 nm

1.1/m

Gesamthärte

40.7°f H

Karbonathärte

35.8°f H

Resthärte

4.9°f H

Säureverbrauch (pH 4.3)

7.2

Nitrat

21.2  mg/l

Chlorid

27.1 mg/l

Sulfat

31.9  mg/l

Chlorothalonil-Sulfonsäure0.07 µg

 

 

nach oben

 
 
xeiro ag