Neues aus Volken

Beschlüsse des Gemeinderates

Der Gemeinderat informiert an dieser Stelle jeweils im Telegramm-Stil über seine Beschlüsse. Die ausführlichen Berichte erfolgen in den Gemeinde-Mitteilung.

Hier geht es zu den früheren Beschlüssen.

Sitzung vom 11.05.2015

Der Gemeinderat hat

  • die Jahresrechnung 2014 des Zweckverbandes Alterswohnheim Flaachtal ge­nehmigt. Die Jahresrechnung schloss mit Fr. 4‘071‘651.55 Aufwand und Fr. 4‘183.120.30 Ertrag mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 111‘468.75 (Anteil Volken: Fr. 5‘706.90 / Voranschlag: Fr. 13‘000.00). Die Investitionsrechnung schloss ohne Einnahmen mit Nettoinvestitionen von Fr. 171‘858.30 (Anteil Volken: Fr. 8‘672.30/ Voranschlag: Fr. 13‘700.00).
  • die Jahresrechnung 2014 des Zweckverbandes Gruppenwasserversorgung Thurtal-Andelfingen ge­nehmigt. Die Jahresrechnung schloss mit Fr. 195‘569.40 Aufwand und Fr. 23‘171.20 Ertrag mit einem Aufwandüberschuss von Fr. 172‘398.20 (Anteil Volken: Fr. 2‘103.80 / Voranschlag: Fr. 2‘700.00). Es wurden 2014 keine Investitionen getätigt.
  • den Zinssatz für die interne Verzinsung für das Rechnungsjahr 2015 auf 1.80 % festgelegt. Dies entspricht dem Durchschnittszins für die langfristigen Schulden der Gemeinde.
  • entschieden, die Reckanlage beim Alten Turnplatz einer Sicherheitsüberprüfung zu unterziehen. Diese dient als Grundlage für die Planung des künftigen Unterhalts.
  • beschlossen, auf eine eigene Vernehmlassung zum Taxigesetz zu verzichten.

Sitzung vom 20.04.2015

Der Gemeinderat hat

  • die Jahresrechnung 2014 zu Handen der Gemeindeversammlung verabschiedet. Aufgrund des guten Rechnungsabschlusses 2014 (Ertragsüberschuss Fr. 154‘600.00) muss vom provisorisch erhaltenen Übergangsausgleich von Fr. 694‘300.00 ein Betrag von Fr. 568‘300.00 zurückerstattet werden. Der Ertragsüberschuss von Fr. 154'600.00 sowie der verbleibende Übergansausgleich von Fr. 126‘000.00 flossen vollumfänglich in die Schulrechnung (insgesamt Fr. 280‘700.00), welche damit ausgeglichen abschloss. Details zur Rechnung 2014 der Politischen Gemeinde finden sich in der Weisung zur Gemeindeversammlung, welche kürzlich verteilt wurde.
  • die Berichte der Vontobel Gemeindetreuhand GmbH, Neftenbach, über die Revisionen der Jahresrechnung 2014 und des Bereichs Krankenversicherungs-gesetz zur Kenntnis genommen. Diese attestieren der Finanzverwaltung Vol-ken gute und fachlich korrekte Arbeit. Der Gemeinderat dankt Finanzverwal-ter Nico Niederer bestens für die geleistete Arbeit.
  • einen Kredit von Fr. 75‘000 (Budget: Fr. 84‘000) für die Sanierung der Fassade und den Ersatz der Läden beim Alten Schulhaus (Flaachtalstrasse 40) geneh-migt. Er vergab den Auftrag für die Malerarbeiten (inkl. Gerüst) im Einladungs-verfahren zum Preis von Fr. 37‘432.80 an die Firma Maler Erb, Kleinandel-fingen. Der Auftrag für die neuen Metallläden ging ebenfalls im Einladungs-verfahren für Fr. 34‘758.25 an die Ammann Storenbau AG, Winterthur. Die Arbeiten werden im September ausgeführt. Am Farbkonzept wurden keine Änderungen vorgenommen.
  • Gebühren aufgrund fertiggestellter Bauten erhoben:

   Baugebühren

Fr.        45‘240.00

   Wasseranschlussgebühren

Fr.        46‘140.00

   Abwasseranschlussgebühren

Fr.        59‘200.50

  • mit der Swisscom neue Dienstbarkeitsverträge als Ersatz für abgelaufene Verträge für eine noch bestehende Kabelleitung in den Grundstücken Kat.-Nrn. 522 und 400 abgeschlossen.
  • die Jahresrechnung 2014 des Zweckverbandes Feuerwehr Flaachtal genehmigt. Die Rechnung schloss bei einem Aufwand von Fr. 217‘360.40 und einem Ertrag von Fr. 13'208.95 mit einem Aufwandüberschuss von Fr. 198‘717.69 ab (Anteil Volken: Fr. 15‘509.90 / Voranschlag: Fr. 17‘900.00). Die Investitionsrechnung schloss ohne Einnahmen mit Nettoinvestitionen von Fr. 129‘457.00 (Anteil Volken: Fr. 10‘104.10/ Voranschlag: Fr. 0). Der Gemeinderat nahm zur Kenntnis, dass die im Jahr 2013 budgetierten Investitionen (Ersatz Einsatzfahrzeug) erst im Jahr 2014 ausgeführt wurden.
  • im Anzeigeverfahren folgende baurechtliche Bewilligungen erteilt:
    - Remo und Stefanie Schläpfer: Sichtschutz und Zaun, Kat.-Nr. 698,
       Ankackerstrasse 4A
    - Ralph und Kim Holle und Reto und Fabienne Giger: Sichtschutz und Zaun,
       Kat.-Nr. 695 und 696, Ankackerstrasse 6A und 6B
  • im ordentlichen Verfahren folgende baurechtliche Bewilligung erteilt:
    - Giorgio Eichinger: Reklametafel, Kat.-Nr. 634, Flaachtalstrasse
  • für die Irchel Bike Trophy vom 4./5. Juli 2015 eine Durchfahrtbewilligung erteilt.
  • zum neuen Fahrplan 2016/17 Stellung bezogen und verschiedene Verbesserungen gegenüber dem aufgelegten Projekt vorgeschlagen. In Absprache mit den Gemeinden Humlikon, Dorf und Flaach wurde beantragt, den ersten Postautokurs der Linie 675 wieder wie im alten Fahrplan auf die Abfahrt der S33 um 5.44 Uhr ab Bahnhof Henggart abzustimmen. Mit dem neuen Fahrplan käme das Postauto eine Minute nach Abfahrt der S33 in Henggart an.
    Mit der neuen Linie 677 wird der Bahnhof Andelfingen bedient. Es besteht somit neu eine Verbindung aus dem Flaachtal in den Bezirkshauptort, was begrüsst wird. Allerdings ersetzt der neue Kurs jeweils einen Kurs der Linie 675. Aufgrund der aktuellen Zoneneinteilungen des Zürcher Verkehrsverbundes entstünden den Fahrgästen aus dem Flaachtal für die Fahrt nach Winterthur Mehrkosten, da eine Zone mehr zu lösen wäre. Es wurde eine Anpassung der Tarifzonen 4 und 5 beantragt, so dass den Reisenden aus dem Flaachtal keine zonenbedingten Mehrkosten entstehen.
     Der neue Fahrplan rechnet für die neue Linie 677 mit einer Fahrzeit von 5 Minuten von Humlikon bis Bahnhof Andelfingen. Das Anliegen der Gemeinde Dorf, die Machbarkeit der Fahrzeit zu überprüfen, wurde vom Gemeinderat Volken in seiner Stellungnahme unterstützt.
    Ebenfalls unterstützte der Gemeinderat Volken das Anliegen des Gemeinderates Dorf, den bisherigen Halbstundentakt der Linie 675 für die Linien 675 und 677 beizubehalten. Mit dem neuen Fahrplanprojekt würden an den Bahnhöfen Henggart und Andelfingen längere Wartezeiten (11 bzw. 14 Minuten) als bisher resultieren.
  • dem für den Radweg Flaach – Volken zuständigen Planungsbüro Porta AG, Zürich, mitgeteilt, dass im Radwegprojekt der Vorplatz des Gemeindehauses und die Versetzung des Brunnens an der Kreuzung Flaachtalstrasse / Irchelstrasse berücksichtigt werden soll.
    Gemäss bisherigen Gesprächen mit der Kantonsplanung erfolgen diese Anpassungen zu Lasten des Radwegprojekts.

nach oben

Links

 
 

Tel. 052 318 19 04
Fax 052 318 17 81
gemeinde@volken.ch

xeiro ag präsentiert:

Wetter in Volken

Aktuelles Wetter

Mo Montag 29. Juni 2015 29.6 leicht bewölkt 14°

Prognose für die nächsten Tage

Di Dienstag 30. Juni 2015 30.6 sonnig 15° | 29°
Mi Mittwoch 1. Juli 2015 1.7 sonnig 15° | 32°
Do Donnerstag 2. Juli 2015 2.7 sonnig 17° | 33°
Fr Freitag 3. Juli 2015 3.7 sonnig 18° | 33°
Sa Samstag 4. Juli 2015 4.7 sonnig 17° | 32°

Quelle: MeteoSchweiz

Quicklinks

xeiro ag